Vortransporte sind Holztransporte auf lastwagenbefahrbaren Strassen im Rahmen der Holzbringung und werden im LFI nur dann erfasst, wenn die lastwagenbefahrbare Strasse nur beschränkt als solche genutzt werden kann wegen permanenten Engpässen oder Stellen mit Tragkraft unter 28 Tonnen: Ortsdurchfahrfahrten, Brücken, Tunnels/Unterführungen. Die Vortransportdistanz entspricht der horizontalen Distanz, die das Holz auf der lastwagenbefahrbaren Strasse zum Verkauftsort zurücklegt. Der Vortransport beginnt dort, wo das Holz auf die lastwagenbefahrbare Strasse gebracht wird (= Ende des Rückevorganges) und endet dort, wo das Holz bis zum Verkauf gelagert wird (Polterplatz, Holzhof, Bahnstation).

CodeTextLFI1LFI2LFI3LFI4LFI4b
-1keine Angabexxx
1bis 2000 mxxx
22001 - 4000 mxxx
34001 - 6000 mxxx
4über 6000 mxxx

zuletzt berechnet am 21.10.2017 00:08