Waldentscheid basierend auf der Feldaufnahme (zugängliche Probeflächen) oder der Luftbildinterpretation (nicht zugängliche Probeflächen).
In den Inventuren nach Methode LFI2 basiert der Waldentscheid bei Gebüschwaldflächen ausserdem ausschliesslich auf der Luftbildinterpretation. Terrestrisch nicht zugängliche Probeflächen, die auch im Luftbild nicht interpretrierbar sind, erhalten "keine Angabe".

CodeTextLFI1LFI2LFI3LFI4LFI4b
-1keine Angabexxxxx
1Waldxxxxx
2Nichtwaldxxxxx

zuletzt berechnet am 03.07.2017 22:17