Erfassung von Bodenschäden als Folge von Holzernteaktivitäten. Der Schädigungsgrad des Oberbodens wird klassiert auf Grund von sichtbaren Spuren an der Oberfläche. Beurteilt wird die Fahrspur mit dem geringsten Abstand zum Probeflächenzentrum.

Aufnahmeanleitung: Kapitel 10, MID 496

CodeTextLFI1LFI2LFI3LFI4LFI4b
-1keine Angabexxx
1leicht gestörtxxx
2mittel gestörtxxx
3stark gestörtxxx

zuletzt berechnet am 20.10.2017 21:35