Die Zuteilung einer Probefläche zu einer Waldgesellschaft geschieht über ein statistisches Modell zur Schätzung der potentiellen natürlichen Waldgesellschaft (Küchler 2008). Die Variable klassiert die laut Modell wahrscheinlichste Waldgesellschaft in 7 Klassen.

CodeTextLFI1LFI2LFI3LFI4LFI4b
-1keine Angabexxxxx
1Buchenwälderxxxxx
2Tannen-Buchenwälderxxxxx
3Tannen-Fichtenwälderxxxxx
4Fichtenwälderxxxxx
5Arven- und Lärchenwälderxxxxx
6Föhrenwälderxxxxx
7übrige Laubwälderxxxxx

zuletzt berechnet am 21.10.2017 06:39