LFI Logo HomeFoto

LFI Wörterbuch und Glossar

Hier finden Sie die Übersetzungen der im LFI verwendeten Gehölzarten und wichtigsten Begriffe sowie deren Erklärungen (gelb markiert).

Schlankheitsgrad
Verhältnis der Baumhöhe zum Brusthöhendurchmesser. Der mittlere Schlankheitsgrad der herrschenden Bäume ist ein Bestandeskennwert und dient als Mass für den Pflegezustand und die Bestandesstabilität gegen Wind und Schnee (nach WT).

[F] coefficient d'élancement
Rapport entre la hauteur de l'arbre et le diamètre à hauteur de poitrine. Le coefficient d'élancement moyen des arbres dominants est une caractéristique du peuplement et sert de mesure pour l'état d'entretien et la stabilité du peuplement contre le vent et la neige (selon WT).

[I] rapporto di snellezza
Rapporto tra l'altezza dell'albero e il diametro a petto d'uomo. Il rapporto di snellezza medio degli alberi dominanti è un parametro caratteristico del popolamento e serve per la valutazione del suo stato di cura e della sua stabilità nei confronti di vento e neve (da WT).

[E] slenderness
Ratio of tree height to diameter at breast height. The mean slenderness of the dominant trees is a key measure for describing the state of a stand in response to the stand's treatment and stand stability against wind and snow (according to WT).
  • Die Definition der Fachbegriffe erfolgte mit Hilfe der folgenden Lexika oder Terminologien:
    LdF = Lexikon der Forstbotanik (Schütt et al. 1991)
    SSI = Sanasilva-Inventur WSL. Terminologie im Sanasilva-Bericht 1997 (Brang und Kaennel Dobbertin 1997)
    SAFE = Forsteinrichtungsbegriffe. Schweizerischer Arbeitskreis für Forsteinrichtung (1986). Seit 2007 Arbeitsgruppe Waldplanung und -management
    TFW = Terminologie Forsteinrichtung/Waldinventur (Bick et al. 1994)
    WBö= Wörterbücher der Biologie. Ökologie (Schäfer und Tischler 1983)
    WT = Waldbauliche Terminologie (Brünig und Mayer 1980)
    Anl. LFI = Anleitung für die Feldaufnahmen der Erhebung 1993-1995 (Stierlin et al. 1994)
  • Die deutschen, französischen und italienischen Pflanzen-Namen wurden hauptsächlich dem Buch Die häufigsten Waldbäume der Schweiz oder der Flora Helvetica entnommen.
  • Die englischen Pflanzen-Namen wurden aus dem Internet (swiss web flora, PLANTS Database und Dictionary of Common Names by plantpress.com) zusammengesucht. Die Schreibweise und Abkürzungen der Autoren stammen von IPNI - The international Plant Names Index.
Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 21.06.2017