LFI Logo HomeFoto

LFI Wörterbuch und Glossar

Hier finden Sie die Übersetzungen der im LFI verwendeten Gehölzarten und wichtigsten Begriffe sowie deren Erklärungen (gelb markiert).

Baumart
Pflanzenart mit verholztem, aufrechtem Stamm, die bei ungestörtem Wachstum eine Höhe von mehr als 5 m erreicht (nach WT und LdF). Im LFI werden nur die in der Aufnahmeanleitung LFI (S. 78/79) aufgeführten Baumarten unterschieden. Diese werden z.T. zu den 10 wichtigsten Baumarten (Hauptbaumarten) zusammengefasst.

[F] essence
Espèce végétale présentant un tronc lignifié et vertical qui peut atteindre, si sa croissance n'est pas perturbée, plus de 5m de haut (selon WT et LdF). L'IFN ne différencie que les essences mentionnées dans le manuel d'instruction IFN (p. 78/79). Les dix plus importantes d'entre elles forment les essences principales.

[I] specie arborea
Specie vegetale con un fusto legnoso, eretto e in grado di raggiungere, in condizioni di accrescimento indisturbate, più di 5 m di altezza (da WT e LdF). Nell'IFN vengono distinte solo le specie arboree riportate nelle Istr. IFN (p. 78/79). Queste vengono in parte riunite nelle 10 specie arboree più importanti (specie arboree principali).

[E] tree species
Plant species with a ligneous, upright stem, which grows to a height of at least 5 m if undisturbed (according to WT and LdF). In the NFI only tree species that are listed in the NFI Field Manual are differentiated. Some of them are grouped into the 10 most important tree species (main tree species).
  • Die Definition der Fachbegriffe erfolgte mit Hilfe der folgenden Lexika oder Terminologien:
    LdF = Lexikon der Forstbotanik (Schütt et al. 1991)
    SSI = Sanasilva-Inventur WSL. Terminologie im Sanasilva-Bericht 1997 (Brang und Kaennel Dobbertin 1997)
    SAFE = Forsteinrichtungsbegriffe. Schweizerischer Arbeitskreis für Forsteinrichtung (1986). Seit 2007 Arbeitsgruppe Waldplanung und -management
    TFW = Terminologie Forsteinrichtung/Waldinventur (Bick et al. 1994)
    WBö= Wörterbücher der Biologie. Ökologie (Schäfer und Tischler 1983)
    WT = Waldbauliche Terminologie (Brünig und Mayer 1980)
    Anl. LFI = Anleitung für die Feldaufnahmen der Erhebung 1993-1995 (Stierlin et al. 1994)
  • Die deutschen, französischen und italienischen Pflanzen-Namen wurden hauptsächlich dem Buch Die häufigsten Waldbäume der Schweiz oder der Flora Helvetica entnommen.
  • Die englischen Pflanzen-Namen wurden aus dem Internet (swiss web flora, PLANTS Database und Dictionary of Common Names by plantpress.com) zusammengesucht. Die Schreibweise und Abkürzungen der Autoren stammen von IPNI - The international Plant Names Index.
Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 25.04.2017