LFI Logo HomeFoto

LFI Wörterbuch und Glossar

Hier finden Sie die Übersetzungen der im LFI verwendeten Gehölzarten und wichtigsten Begriffe sowie deren Erklärungen (gelb markiert).

Umfrage
Erhebung von Daten durch Befragung. Für die Probeflächen des LFI werden Informationen über die Holznutzung, die Verfügbarkeit des Holzes, den Holzerei- und Rückeaufwand, die Art der Holzernte und die bei der Holzerei verwendeten Rückemittel durch Befragung des Forstdienstes erhoben.

[F] enquête
Recherche de données par questionnaire. Pour les placettes de l'IFN, on récolte des informations auprès du service forestier local concernant l'exploitation du bois, sa disponibilité, les coûts de récolte et de débardage et les moyens de débardage utilisés.

[I] inchiesta
Raccolta di dati attraverso interviste. Per le aree di saggio dell'IFN si raccolgono con questo metodo informazioni presso i Servizi Forestali circa le utilizzazioni legnose, la disponibilità di legname, i costi di allestimento ed esbosco del legname, i metodi di esbosco utilizzati.

[E] interview
Collection of data in interviews. For the NFI sample plots, information about timber yield, availability of wood, expenditure on harvest and extraction, and harvesting and extraction methods was obtained from the forest service.
  • Die Definition der Fachbegriffe erfolgte mit Hilfe der folgenden Lexika oder Terminologien:
    LdF = Lexikon der Forstbotanik (Schütt et al. 1991)
    SSI = Sanasilva-Inventur WSL. Terminologie im Sanasilva-Bericht 1997 (Brang und Kaennel Dobbertin 1997)
    SAFE = Forsteinrichtungsbegriffe. Schweizerischer Arbeitskreis für Forsteinrichtung (1986). Seit 2007 Arbeitsgruppe Waldplanung und -management
    TFW = Terminologie Forsteinrichtung/Waldinventur (Bick et al. 1994)
    WBö= Wörterbücher der Biologie. Ökologie (Schäfer und Tischler 1983)
    WT = Waldbauliche Terminologie (Brünig und Mayer 1980)
    Anl. LFI = Anleitung für die Feldaufnahmen der Erhebung 1993-1995 (Stierlin et al. 1994)
  • Die deutschen, französischen und italienischen Pflanzen-Namen wurden hauptsächlich dem Buch Die häufigsten Waldbäume der Schweiz oder der Flora Helvetica entnommen.
  • Die englischen Pflanzen-Namen wurden aus dem Internet (swiss web flora, PLANTS Database und Dictionary of Common Names by plantpress.com) zusammengesucht. Die Schreibweise und Abkürzungen der Autoren stammen von IPNI - The international Plant Names Index.
Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 10.11.2017