LFI Logo HomeFoto

GIS

Foto

Geographische Informationssysteme (GIS) dienen zur Erfassung, Speicherung, Beschreibung, Analyse und Darstellung von räumlichen Mustern und Prozessen. Die räumlichen Grundlagendaten (Gliederung in Regionen und administrative Einheiten, Karten, topographische Höhenmodelle, Orthophotos, Satellitendaten) werden in einem GIS verwaltet und zur Verfügung gestellt.

Die Erfassung und Analyse von forstlichen Zusatzinformationen zur Erschliessung der Schweizer Wälder ist auf nationaler Ebene eine Aufgabe des LFI. Die Werkzeuge des GIS werden auch für räumlich explizite Modellierungen eingesetzt. So wird beispielsweise mittels Prozessmodellierung der Lawinenschutzwald in der Schweiz flächendeckend modelliert oder mittels (geo-)statistischen Methoden die Verbreitung der wichtigsten 90 Gehölzarten in der Schweiz berechnet.

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 17.10.2017