LFI Logo HomeFoto

Schutzwald

Foto

Wald schützt die Bevölkerung und Infrastruktur vor der Einwirkung von Naturgefahren wie Lawinen, Steinschlag, Rutschungen oder Hochwasser. Er verhindert die Gefahrenprozesse oder hilft dabei, deren Einfluss zu reduzieren. Zustand und Entwicklung des Schweizer Schutzwaldes wird auf nationaler Ebene durch das LFI erhoben.

Das Ziel ist, mittels Daten des LFI die Schutzwirksamkeit des Waldes gemäss den Anforderungsprofilen aus dem Konzept «Nachhaltigkeit und Erfolgskontrolle im Schutzwald» zu beurteilen. Die Kriterien dafür variieren je nach Standortstyp und Gefahrenprozess. Sie umfassen z.B. die Baumartenmischung, die Bestandesstruktur, Informationen zu Bestandeslücken und das Vorhandensein von Totholz und Verjüngung. Zur Erhebung der Merkmale kommen neben der terrestrischen Waldinventur auch Methoden der Fernerkundung zum Einsatz. Zur Optimierung der Datenqualität und räumlichen Repräsentativität des LFI werden laufend neue Methoden, wie z.B. terrestrisches Laserscanning, getestet.

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 10.11.2017