LFI Logo HomeFoto

Die häufigsten Waldbäume der Schweiz

Die häufigsten Waldbäume der Schweiz
Ergebnisse aus dem Landesforstinventar 1983-85. Verbreitung, Standort und Häufigkeit von 30 Baumarten.

Brändli, U.-B., 1996
Ber. Eidg. Forsch.anst. Wald Schnee Landsch. 342
278 Seiten, 30 ganzseitige Fotos von Verena Eggmann, 368 Karten, Grafiken und Tabellen

ISSN 1016-3166
ISBN 3-905620-54-5

Zusammenfassung

In Ergänzung zu den Ergebnissen der Erstaufnahme 1982-1986 erschien auf der Basis des 1. LFI ein vertiefender Resultatebericht zum Vorkommen der 30 häufigsten Waldbaumarten in der Schweiz.

Beschriebene Baumarten

Picea abies (L.) Karst - Abies alba Mill. - Pinus sylvestris L. - Pinus mugo Turra var. arborea Tubeuf - Pinus cembra L. - Larix decidua Mill. - Taxus baccata L. - Fagus sylvatica L. - Carpinus betulus L. - Ostrya carpinifolia Scop. - Quercus robur L. - Quercus petraea (Matt.) Liebl. - Acer pseudoplatanus L. - Acer platanoides L. - Acer campestre L. - Fraxinus excelsior L. - Fraxinus ornus L. - Prunus avium L. - Tilia cordata Mill. - Tilia platyphyllos Scop. - Ulmus glabra Huds. emend. Moss. - Castanea sativa L. - Robinia pseudoacacia L. - Betula pendula Roth - Populus tremula L. -Salix spec. - Alnus incana (L.) Moench. - Alnus glutinosa (L.) Gaertn. - Sorbus aria (L.) Crantz - Sorbus aucuparia L.

Neben Verbreitungskarten werden die Häufigkeiten (Stammzahlen, Holzvorrat) der einzelnen Arten sowie Aspekte des Standortes und des Bestandes dargestellt: Region, Höhenlage, Vegetationsstufe, Relieftyp, Exposition, Geländeneigung, Durchmesserklassen, Mischungsgrad, Mischbaumarten, Bestandesalter, Waldtyp, Entwicklungsstufe und Verjüngungsart.

Stichwörter

Baumarten, Stammzahl, Holzvorrat, Verbreitung, Standort, Landesforstinventar, Schweiz

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 11.07.2017