LFI Logo HomeFoto

Winterlinde (Tilia cordata)

foto

Typisch für die Verbreitung der Linden sind ehemalige Nieder- und Mittelwälder. Die Winterlinde kommt hauptsächlich im östlichen Mittelland, den Föhntälern der Nordalpen und auf der Alpensüdseite vor. An den beiden letztgenannten Standorten treten gelegentlich Lindenwälder auf, während Linden sonst meist einzeln beigemischt auftreten.

Vorherrschend kann die Winterlinde nur auf trockenen bis frischen Schutt- und Schotterböden sein, da hier die Buche wegen mangelnder Feinerde und sommerlicher Austrocknung ausfällt.

Die Winterlinde gedeiht vor allem an (Steil-) Hängen der kollinen und submontanen Stufe; ein Viertel besiedelt die untere Montanstufe.

Textquelle Brändli 1996

zurück | Stammzahl, Vorrat

Verbreitungskarte

list iconLFI-Probeflächen mit Vorkommen

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 17.10.2017