Dichte des Waldrandes (Waldmantel+Strauchgürtel) entlang der ganzen Taxationsstrecke im Bereich der unteren 2 m. Die Dichte der Sträucher und untersten Baumbeastung wird vom Freiland mit Blick in den Bestand beurteilt. Frage: Zu wieviel Prozent ist der Blick in den Bestand verdeckt? Massgebend ist der belaubte Zustand. Jungwüchse und Dickungen, die ohne Waldmantel ans Kulturland grenzen, sind in der Regel als offen zu taxieren.

Aufnahmeanleitung: Kapitel 7, MID 43

CodeTextLFI1LFI2LFI3LFI4LFI4b
-1keine Angabexxxx
1offen (0-25% geschlossen)xxxx
2lückig (26-50% geschlossen)xxxx
3locker (51-75% geschlossen)xxxx
4dicht (76-100% geschlossenxxxx

zuletzt berechnet am 20.10.2017 21:32