LFI Logo Home

 

waldspaziergang

Holz im Überfluss

<<

Ich hab nachgezählt: 86 oder 87 Jahrringe! Dabei stehen hier noch ganz andere Kaliber herum!

Mich nimmt wunder, wieviel Holz bei uns jedes Jahr genutzt wird.>>

Spaziergang
up

Ungenutzter Holzzuwachs

Bäume wachsen, sie werden höher und dicker, leise und kaum wahrnehmbar. So entstehen im Schweizer Wald jedes Jahr 9,7 Mio m3 neues Holz. Dies entspricht fünf Güterzügen der Länge St.Gallen-Genf.

Mit dieser Menge liesse sich der schweizerische Bedarf an Waldholz decken und es verbliebe immer noch genügend Totholz im Wald, als Lebensraum für Insekten, Pilze und Moose.

Zwischen 1995 und 2005 betrug die jährliche Nutzung und Mortalität 9,1 Mio m3. Aus dem Schweizer Wald geholt wurden aber jährlich nur 6,1 Mio. m3 Nutzholz. Mit jedem Kubikmeter Holz, der anstelle von Beton oder Stahl verbaut wird, kann der Umwelt die Emission von einer Tonne CO2 erspart werden.

Mehr zum Thema:

© WSL - Autoren

Spaziergang

Holz - ein umweltfreundlicher Werkstoff für «Clean-Tech». Mit dem jährlichen Zuwachs im Schweizer Wald könnten rund 120'000 Einfamilienhäuser aus Holz gebaut werden.

zurück