Ergebnisse der vierten Erhebung 2009–2017

Publikation

Schweizerisches Landesforstinventar
Ergebnisse der vierten Erhebung 2009–2017

Redaktion: Urs-Beat Brändli, Meinrad Abegg, Barbara Allgaier Leuch

Zusammenfassung

In den Jahren 2009 bis 2017 fanden die Erhebungen zum vierten Schweizerischen Landesforstinventar (LFI) statt, im Durchschnitt acht Jahre nach der dritten Erhebung. Die Resultate über den Zustand und die Entwicklung des Schweizer Waldes werden umfassend dargestellt und erläutert. Der Bericht ist thematisch strukturiert nach den europäischen Kriterien und Indikatoren zur nachhaltigen Bewirtschaftung des Waldes: Waldressourcen, Gesundheit und Vitalität, Holzproduktion, biologische Vielfalt, Schutz-wald und Sozioökonomie. Eine Bilanz zur Nachhaltigkeit, basierend auf LFI-Ergebnissen, schliesst die Publikation ab.

Schlagwörter: Waldfläche, Holzvorrat, Zuwachs, Nutzung, Waldaufbau, Waldzustand, Holzproduktion, Biodiversität, Schutzwald, Erholung, Nachhaltigkeit, Ergebnisse Landesforstinventar, Schweiz

Zitierung: Brändli, U.-B.; Abegg, M.; Allgaier Leuch, B. (Red.) 2020: Schweizerisches Landesforstinventar. Ergebnisse der vierten Erhebung 2009–2017. Birmensdorf, Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL. Bern, Bundesamt für Umwelt. 341 S.

Herausgeber: Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL, Birmensdorf
Bundesamt für Umwelt BAFU, Bern

ISBN 978-3-905621-60-0 / DOI 10.16904/envidat.146

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 19.10.2020