LFI Logo HomeFoto

Weiden (Salix sp.)

Foto

Die Mehrzahl der heimischen Weiden werden nicht oder nur selten baumförmig und haben ihre Hauptverbreitung teils ausserhalb des Waldes. In der Schweiz sind die Weiden im ganzen Alpenraum häufig und weit verbreitet. Waadt, Wallis und Tessin sind Kantone mit überdurchschnittlich hohen Weidenanteilen.

Baumförmige Weiden sind auf Feuchtstandorten und an Gewässern zu erwarten, wo diese lichtbeürftigen Pionierarten kaum durch andere Arten konkurrenziert werden. Solche Auen- und Bruchwälder sind heute jedoch selten geworden. Reich an Baumweiden sind noch Flussauen bei St. Ursanne oder in der oberen Leventina.

Weiden sind klassische Pioniere auf basischen bis mässig sauren Rohböden. Baumförmige Weiden besiedeln ebenes Gelände (Feuchtstandorte) oder Hänge in allen Expositionen und gedeihen in allen Höhenlagen bis über 1700 m ü.M.

Textquelle Brändli 1996

Verbreitungskarte Salweide (Salix caprea)

Verbreitungskarte

list iconLFI-Probeflächen mit Vorkommen zwischen 1983 und 2018*

* Ein Vorkommen wird auf der Karte nur dann mit einem Punkt dargestellt, wenn die gewählten Gehölzarten in mindestens zwei Inventuren festgestellt wurden.

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 28.05.2018