Recherche dans d'anciens sets de données

page précédente

Résultat de la recherche: 1 inscription 1 page

IFN4b

surface forestière: indicateur de zone de protection des eaux souterraines (2013) · canton
unité: 1000 ha
ensemble analysé: forêt
réseau:
état 2009/13
indicateur de zone de protection des eaux souterraines (2013)
pas de zone de protection des eaux souterraineszone de protection des eaux souterrainestotal
canton1000 ha± %1000 ha± %1000 ha± %
AG44.744.42949.12
AI4.9140.31005.212
AR7.4101.0558.46
BE163.0220.212183.22
BL/BS18.372.43920.75
FR42.542.63745.13
GE3.612..3.612
GL22.161.25723.25
GR200.729.119209.82
JU28.066.22334.23
LU41.131.34942.43
NE23.375.22328.54
NW7.3100.8698.17
OW20.461.54921.85
SG57.144.72761.83
SH12.83..12.83
SO27.654.52732.23
SZ30.141.15731.24
TG20.551.24921.74
TI127.6321.712149.32
UR24.073.03127.06
VD78.8423.811102.62
VS111.1317.213128.32
ZG6.37..6.37
ZH50.431.84452.23
Suisse1173.51135.151308.61

calculé par unité d'interprétation: canton

© WSL, Inventaire forestier national suisse, 04.11.2014 #151031/137411
  • surface forestière #44
    Die Waldfläche ist die Gesamtheit aller Flächen, die gemäss Walddefinition des LFI als Wald bezeichnet werden. Die Walddefinition schliesst Gebüschwald mit ein. Diese Zielgrösse (Thema) wird auch verwendet für Auswertungen der Gesamtfläche, wenn es um die Unterscheidung von Wald und Nichtwald geht.
  • indicateur de zone de protection des eaux souterraines (2013) #1927
    Lage der Probefläche in einer Grundwasserschutzzone. Die Grundwasser-Schutzzonen umschliessen die Anlagen zur Trinkwassergewinnung und dienen dem Schutz der Wasserfassung bzw. Wasseranreicherung sowie dem Erhalt der Trinkwasserqualität. Je nach Schutzzone gelten unterschiedlich strenge Nutzungsvorschriften. Stand April 2013.
  • canton #827
    Die Kantone sind politische Regionen mit auch eigenen Waldgesetzen. Die beiden Halbkantone Basel-Landschaft (BL) und Basel-Stadt (BS) werden im LFI aus statistischen Gründen zu einem Kanton zusammengefasst.
  • forêt #484
    Zugehörigkeit zum Wald. Dazu gehören jene Punkte des terrestrischen Netzes, die im kombinierten Wald-Nichwaldentscheid (terrestrisch und Luftbild) als "Wald ohne Gebüschwald" oder "Gebüschwald" bestimmt wurden. Es ist daher nicht zwingend, dass ein zum Wald gehörender Punkt auch terrestrisch besucht wurde.
  • réseau IFN4 2009-2013 #1746
    Das Netz LFI4 Pensum 2009 - 2013 umfasst alle Probeflächen, die in den Jahren 2009 bis 2013 aufgenommen wurden und bereits auch im LFI1, LFI2 und LFI3 Teil des Netzes waren.
<SaveDate>24.10.2014 22:37</SaveDate>
<ArchiveNr>137411</ArchiveNr>
<NAFIDASParameterset xml:lang="de-CH" Version="10">
<Auswertungsart Code="1">Zustand</Auswertungsart>
<Inventuren>
<Inventur Code="452" Index="0">IFN4b</Inventur>
</Inventuren>
<Zielgroessen>
<Zielgroesse Code="44" Index="0">surface forestière</Zielgroesse>
</Zielgroessen>
<Netze>
<Netz Code="1746" Index="0">réseau IFN4 2009-2013</Netz>
</Netze>
<Auswertungseinheit Code="484">forêt</Auswertungseinheit>
<Befundeinheiten>
<Befundeinheit Code="1927" Index="0" IsCateg="1">indicateur de zone de protection des eaux souterraines (2013)</Befundeinheit>
</Befundeinheiten>
<DsStratifizierung Code="3">Vegetationshöhe plus Wald-/Nichtwald Stratifizierung (2-phasig)</DsStratifizierung>
<Aussageeinheit Code="827">canton</Aussageeinheit>
<AussageeinheitAnzeigen Code="1"/>
<DiffProInv/>
<Zeitbezug/>
<Flaechenbezug Code="2">absolut</Flaechenbezug>
<AnzProbeAnzeigen Code="2"/>
<Fehlerangabe Code="2">in %</Fehlerangabe>
<Zahlenformat Dezimalstellen="1" Einheit="1000"/>
<Bezugstyp/>
<Sprache Code="1">Deutsch</Sprache>
<Restriktionen/>
<Transponiert Code="2">Ja, Auswertungseinheit in der ersten Spalte</Transponiert>
</NAFIDASParameterset>
Résultat de la recherche: 1 inscription 1 page

page précédente

Impressum | Aspects juridiques
dernière modification: 09.07.2020