Suche in alten Datenständen

zurück

Résultat de la recherche: 1 inscription 1 page

IFN4b

nombre de tiges: essence (espèces ligneuses, 56 classes) · région de production
unité: 1000 n
ensemble analysé:
réseau:
état 2009/13
région de production
JuraPlateauPréalpesAlpesSud des AlpesSuisse
essence (espèces ligneuses, 56 classes)1000 n± %1000 n± %1000 n± %1000 n± %1000 n± %1000 n± %
Abies alba162527116919168197673911146526529654
Larix decidua/L. kaempferi1343310583335450133408639113212777
Picea abies20184827182744002573596411089111760543
Pinus cembra......42121653100426615
Pinus mugo arborea....5269429812417792368424
Pinus mugo prostrata....1810081831..83631
Pinus nigra13659........13659
Pinus strobus378339557100....8346
Pinus sylvestris1948201876193885171071685511140511
Pseudotsuga menziesii11774747247100..1410088523
Taxus baccata5843342450165338666..126123
autres résineux26100....7100..3282
Acer campestre261295358518316337537458220
Acer opalus3074138100..51144..85630
Acer platanoides552261704235743399368100148618
Acer pseudoplatanus50401153331260671249401387429222536
Aesculus hippocastanum7100........7100
Alnus glutinosa150591499280...59242224122
Alnus incana179642003911552946772577741698718
Alnus viridis......17100..17100
Betula pendula37712253615746217721516018775513
Betula pubescens....361005658..9253
Carpinus betulus788331096197271861008982213117
Castanea sativa..2577..3556811338141171814
Fagus sylvatica26536520978518499811710101167713893993
Fraxinus excelsior36801468489488914422616169228213366
Fraxinus ornus........2137221372
Ilex aquifolium3771..637736713056144145
Juglans regia45100705011100104533510026533
Laburnum anagyroides5574....171003210010453
Malus sylvestris55100....17100..7280
Ostrya carpinifolia........224237224237
Populus alba, P. canescens..46100..8682..13264
Populus nigra9100527424100....8554
Populus sp...9968..7100..10663
Populus tremula0.39556289449342595980828
Prunus avium2033066019334354722847831214713
Prunus padus..15879......15879
Pyrus communis..18100..8100..2576
Quercus cerris........1035110351
Quercus petraea191329163726765971134146932580515
Quercus pubescens3471007580..6813936358146633
Quercus robur4553712321715538225813540199914
Quercus rubra1351002871......16384
Robinia pseudoacacia637719469..937176545111634
Salix sp.13941194321714611002950733210918
Sorbus aria11872129940274368872557727322512
Sorbus aucuparia50530158585842613522112443272214
Sorbus torminalis37715358......8945
Tilia cordata23836701283056777132143524345015
Tilia platyphyllos2594519251159585753618100120323
Ulmus glabra288345192866622396267972194813
Ulmus minor..1810018100....3671
autres feuillus0.....111100607217170
buissons1114710541202612253251927116218
total83033386027396674314632436125054733071

calculé par unité d'interprétation: région de production

© WSL, Inventaire forestier national suisse, 01.11.2014 #130700/117074
  • nombre de tiges #73
    Anzahl Stämme der lebenden Bäume und Sträucher (stehende und liegende) ab 12 cm BHD.
  • essence (espèces ligneuses, 56 classes) #1140
    Baumarten der gemeinsamen Gehölzliste des LFI2, LFI3 und LFI4 in 56 Klassen.
  • région de production #49
    Die Produktionsregionen sind Regionen mit ähnlichen forstlichen Wuchs- und Produktionsbedingungen, erstellt durch das damalige Bundesamt für Forstwesen für die forstliche Statistik lange vor dem ersten LFI (1983-85). Die Regionenzugehörigkeit wurde definiert über die damaligen Gemeindegrenzen nach unbekannten Kriterien. Das LFI arbeitet sei jeher mit diesen unveränderten Perimetern mit einer winzigen kleinen Ausnahme am Genfersee. In der heutigen Forststatistik (Bundesamt für Statistik, BFS) hat der Begriff Produktionsregionen in «Forstzonen» gewechselt. Diese Regionen werden vom BFS unterhalten und dabei fanden Änderungen statt. Dabei wurde vermehrt auf die Lage des Waldes innerhalb einer Gemeinde Rücksicht genommen. Für einige Gemeinden entlang des Jurabogens bedeutet dies beispielsweise, dass sie neu der Forstzone «Jura» angehören und nicht wie bisher (Produktionsregionen) dem Mittelland. Das LFI hat die alten Perimeter beibehalten, die sich heute mit diversen neuen Gemeindegrenzen nicht mehr decken.
  • forêt accessible sans la forêt buissonnante IFN2/IFN3/IFN4 #1847
    Zugehörigkeit zum gemeinsam zugänglichen Wald ohne Gebüschwald in den Inventuren nach Methode LFI2, Methode LFI3 und Methode LFI4.
  • réseau IFN4 2009-2013 #1746
    Das Netz LFI4 Pensum 2009 - 2013 umfasst alle Probeflächen, die in den Jahren 2009 bis 2013 aufgenommen wurden und bereits auch im LFI1, LFI2 und LFI3 Teil des Netzes waren.
<SaveDate>24.10.2014 03:50</SaveDate>
<ArchiveNr>117074</ArchiveNr>
<NAFIDASParameterset xml:lang="de-CH" Version="10">
<Auswertungsart Code="1">Zustand</Auswertungsart>
<Inventuren>
<Inventur Code="452" Index="0">IFN4b</Inventur>
</Inventuren>
<Zielgroessen>
<Zielgroesse Code="73" Index="0">nombre de tiges</Zielgroesse>
</Zielgroessen>
<Netze>
<Netz Code="1746" Index="0">réseau IFN4 2009-2013</Netz>
</Netze>
<Auswertungseinheit Code="1847">forêt accessible sans la forêt buissonnante IFN2/IFN3/IFN4</Auswertungseinheit>
<Befundeinheiten>
<Befundeinheit Code="1140" Index="0" IsCateg="1">essence (espèces ligneuses, 56 classes)</Befundeinheit>
</Befundeinheiten>
<DsStratifizierung Code="3">Vegetationshöhe plus Wald-/Nichtwald Stratifizierung (2-phasig)</DsStratifizierung>
<Aussageeinheit Code="49">région de production</Aussageeinheit>
<AussageeinheitAnzeigen Code="1"/>
<DiffProInv/>
<Zeitbezug/>
<Flaechenbezug Code="2">absolut</Flaechenbezug>
<AnzProbeAnzeigen Code="2"/>
<Fehlerangabe Code="2">in %</Fehlerangabe>
<Zahlenformat Dezimalstellen="0" Einheit="1000"/>
<Bezugstyp/>
<Sprache Code="1">Deutsch</Sprache>
<Restriktionen/>
<Transponiert Code="1">Nein, Auswertungseinheit in der Titel-Zeile</Transponiert>
</NAFIDASParameterset>
Résultat de la recherche: 1 inscription 1 page

zurück

Impressum | Aspects juridiques
dernière modification: 18.06.2020