Suche in alten Datenständen

zurück

Suchergebnis: 1 Eintrag auf 1 Seite

LFI2

Waldfläche: Horizontaldistanz Probefläche-Strasse (4 Klassen) · Schutzwaldregion
Einheit: %
Auswertungseinheit: zugänglicher Wald ohne Gebüschwald
Netz: terrestrisches Netz LFI2
Zustand 1993/95
Schutzwaldregion
Jura + MittellandNordalpen WestNordalpen OstAlpen SüdwestAlpen SüdostAlpensüdseiteSchweiz
Horizontaldistanz Probefläche-Strasse (4 Klassen) %± %± %± %± %± %± %±
bis 100 m66.51.027.11.327.21.627.51.817.11.413.01.239.20.6
101-500 m31.80.954.11.548.51.848.52.040.71.831.11.740.10.6
501-1000 m1.50.315.51.117.41.419.11.623.61.521.11.512.40.4
über 1000 m0.20.13.30.56.90.94.90.918.61.434.81.78.30.3
Total100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.

berechnet pro Aussageeinheit: Schutzwaldregion

© WSL, Schweizerisches Landesforstinventar, 29.10.2014 #140792/127166
  • Waldfläche #44
    Die Waldfläche ist die Gesamtheit aller Flächen, die gemäss Walddefinition des LFI als Wald bezeichnet werden. Die Walddefinition schliesst Gebüschwald mit ein. Diese Zielgrösse (Thema) wird auch verwendet für Auswertungen der Gesamtfläche, wenn es um die Unterscheidung von Wald und Nichtwald geht.
  • Horizontaldistanz Probefläche-Strasse (4 Klassen) #1341
    Klassierte horizontale Distanz des Probeflächenzentrums zu der nächsten LKW-befahrbaren Strasse nach LFI Definition (10 t Achslast und min. 2.5 m Breite).
  • Schutzwaldregion #829
    Die 6 Schutzwaldregionen sind eine Zusammenfassung der 14 Wirtschaftsregionen durch das Landesforstinventar LFI nach naturräumlichen und statistischen Aspekten.
  • zugänglicher Wald ohne Gebüschwald #434
    Zugehörigkeit zum zugänglichen Wald ohne Gebüschwald. Unter der jeweiligen Inventurnummer gehören jene Punkte des terrestrischen Netzes zum "zugänglichen Wald ohne Gebüschwald", welche terrestrisch begehbar waren und dem "Wald ohne Gebüschwald" zugeordnet wurden. Im internationalen Reporting werden diese als "forest available for wood supply" ausgewiesen.
  • terrestrisches Netz LFI2 #433
    Zugehörigkeit zum geometrischen Netz, welches als Basis für die Feldaufnahmen im LFI2 diente. Das geometrische Netz LFI2 setzt sich zusammen aus dem 1.4 x 1.4 km Netz und einem zusätzlichen um 500m verschobenen 4 km Netz.
<SaveDate>24.10.2014 12:47</SaveDate>
<ArchiveNr>127166</ArchiveNr>
<NAFIDASParameterset xml:lang="de-CH" Version="10">
<Auswertungsart Code="1">Zustand</Auswertungsart>
<Inventuren>
<Inventur Code="250" Index="0">LFI2</Inventur>
</Inventuren>
<Zielgroessen>
<Zielgroesse Code="44" Index="0">Waldfläche</Zielgroesse>
</Zielgroessen>
<Netze>
<Netz Code="433" Index="0">terrestrisches Netz LFI2 </Netz>
</Netze>
<Auswertungseinheit Code="434">zugänglicher Wald ohne Gebüschwald</Auswertungseinheit>
<Befundeinheiten>
<Befundeinheit Code="1341" Index="0" IsCateg="1">Horizontaldistanz Probefläche-Strasse (4 Klassen)</Befundeinheit>
</Befundeinheiten>
<DsStratifizierung Code="3">Vegetationshöhe plus Wald-/Nichtwald Stratifizierung (2-phasig)</DsStratifizierung>
<Aussageeinheit Code="829">Schutzwaldregion</Aussageeinheit>
<AussageeinheitAnzeigen Code="1"/>
<DiffProInv/>
<Zeitbezug/>
<Flaechenbezug Code="2">absolut</Flaechenbezug>
<AnzProbeAnzeigen Code="2"/>
<Fehlerangabe Code="1">absolut</Fehlerangabe>
<Zahlenformat Dezimalstellen="1" Einheit="1"/>
<Bezugstyp Code="3">Spaltentotal</Bezugstyp>
<Sprache Code="1">Deutsch</Sprache>
<Restriktionen/>
<Transponiert Code="1">Nein, Auswertungseinheit in der Titel-Zeile</Transponiert>
</NAFIDASParameterset>
Suchergebnis: 1 Eintrag auf 1 Seite

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 09.07.2020