Suche in alten Datenständen

zurück

Suchergebnis: 1 Eintrag auf 1 Seite
LFI3
Stammzahl
Baumart (56 Klassen)
Aussageeinheit: Produktionsregion
Einheit: 1000 Anz
Auswertungseinheit: zugänglicher Wald ohne Gebüschwald LFI2/LFI3/LFI4
Netz: Netz LFI4 2009-2013
Zustand 2004/06
Produktionsregion
JuraMittellandVoralpenAlpenAlpensüdseiteSchweiz
Baumart (56 Klassen)1000 Anz± %1000 Anz± %1000 Anz± %1000 Anz± %1000 Anz± %1000 Anz± %
Abies alba157117115379158797666411145326512444
Larix decidua/L. kaempferi124348262523357134098641414210067
Picea abies22538829982747229672727410638111831143
Pinus cembra......40961635100413216
Pinus mugo arborea....4999132722215992393122
Pinus mugo prostrata......71133..71133
Pinus nigra12761....31100..15953
Pinus strobus388368447100....11339
Pinus sylvestris22691823981742246721515149521245310
Pseudotsuga menziesii16476699247100..1410088424
Taxus baccata4563037053112418666..102424
übrige Nadelbäume10546535825773164..21430
Acer campestre3422610747748917940716177319
Acer opalus2264676100..50147..80333
Acer platanoides390271704530543351408100122419
Acer pseudoplatanus45481051961258411344881365830207316
Aesculus hippocastanum37100........37100
Alnus glutinosa143581358320...50147200225
Alnus incana179811864314002751602375238767717
Alnus viridis........1810018100
Betula pendula46601904514947212221525318776014
Betula pubescens....3610049740.8560
Carpinus betulus10873011502072718610010671250217
Castanea sativa..70100..2946311462141182613
Fagus sylvatica27627622334519232812098101117914924713
Fraxinus excelsior387215677610504616441019145929215637
Fraxinus ornus........2137421374
Ilex aquifolium3771..4510036712706338846
Juglans regia45100705010100104531810024733
Laburnum anagyroides7379....3571507315746
Malus sylvestris55100....171000.7280
Ostrya carpinifolia........214037214037
Populus alba, P. canescens..4783..69100..11768
Populus nigra2910019100231000...7159
Populus sp...10866......10866
Populus tremula18100615219100290383195270729
Prunus avium3793667520425354143138035227413
Prunus padus..20867..17100..22663
Pyrus communis..18100..8100..2576
Quercus cerris........1704117041
Quercus petraea2194281989251205260835163135654215
Quercus pubescens2011007580..5883933552119930
Quercus robur4783713891819243376715644225215
Quercus rubra2191003572......25487
Robinia pseudoacacia3610010276..95716154784836
Salix sp.20537131422444012193242939222720
Sorbus aria13362435839249358362446628324513
Sorbus aucuparia50731273616432211212113252267714
Sorbus torminalis37713571......7250
Tilia cordata14739681351455264732148125310116
Tilia platyphyllos161521955524283908462576153032
Ulmus glabra303302643373724391279767179214
Ulmus minor..1810018100....3671
übrige Laubbäume..18100..761001810011172
Sträucher14746487316366129364723495922
Total86636390363399843314562435974754822132
© WSL, Schweizerisches Landesforstinventar, 26.12.2015 #206184/192447
  • Stammzahl #73
    Anzahl Stämme der lebenden Bäume und Sträucher (stehende und liegende) ab 12 cm BHD.
  • Baumart (56 Klassen) #1140
    Baumarten der gemeinsamen Gehölzliste des LFI2, LFI3 und LFI4 in 56 Klassen.
  • Produktionsregion #49
    Die Produktionsregionen sind Regionen mit ähnlichen forstlichen Wuchs- und Produktionsbedingungen, erstellt durch das damalige Bundesamt für Forstwesen für die forstliche Statistik lange vor dem ersten LFI (1983-85). Die Regionenzugehörigkeit wurde definiert über die damaligen Gemeindegrenzen nach unbekannten Kriterien. Das LFI arbeitet sei jeher mit diesen unveränderten Perimetern mit einer winzigen kleinen Ausnahme am Genfersee. In der heutigen Forststatistik (Bundesamt für Statistik, BFS) hat der Begriff Produktionsregionen in «Forstzonen» gewechselt. Diese Regionen werden vom BFS unterhalten und dabei fanden Änderungen statt. Dabei wurde vermehrt auf die Lage des Waldes innerhalb einer Gemeinde Rücksicht genommen. Für einige Gemeinden entlang des Jurabogens bedeutet dies beispielsweise, dass sie neu der Forstzone «Jura» angehören und nicht wie bisher (Produktionsregionen) dem Mittelland. Das LFI hat die alten Perimeter beibehalten, die sich heute mit diversen neuen Gemeindegrenzen nicht mehr decken.
  • zugänglicher Wald ohne Gebüschwald LFI2/LFI3/LFI4 #1847
    Zugehörigkeit zum gemeinsam zugänglichen Wald ohne Gebüschwald in den Inventuren nach Methode LFI2, Methode LFI3 und Methode LFI4.
  • Netz LFI4 2009-2013 #1746
    Das Netz LFI4 Pensum 2009 - 2013 umfasst alle Probeflächen, die in den Jahren 2009 bis 2013 aufgenommen wurden und bereits auch im LFI1, LFI2 und LFI3 Teil des Netzes waren.
<SaveDate>25.12.2015 11:33</SaveDate>
<ArchiveNr>192447</ArchiveNr>
<NAFIDASParameterset xml:lang="de-CH" Version="12.0.1">
<Auswertungsart Code="1">Zustand</Auswertungsart>
<Inventuren>
<Inventur Code="350" Index="0">LFI3</Inventur>
</Inventuren>
<Zielgroessen>
<Zielgroesse Code="73" Index="0">Stammzahl</Zielgroesse>
</Zielgroessen>
<Netze>
<Netz Code="1746" Index="0">Netz LFI4 2009-2013</Netz>
</Netze>
<Auswertungseinheit Code="1847">zugänglicher Wald ohne Gebüschwald LFI2/LFI3/LFI4</Auswertungseinheit>
<Befundeinheiten>
<Befundeinheit Code="1140" Index="0" IsCateg="1">Baumart (56 Klassen)</Befundeinheit>
</Befundeinheiten>
<DsStratifizierung Code="3">Vegetationshöhe plus Wald-/Nichtwald Stratifizierung (2-phasig)</DsStratifizierung>
<Aussageeinheit Code="49">Produktionsregion</Aussageeinheit>
<AussageeinheitAnzeigen Code="1"/>
<DiffProInv/>
<Zeitbezug/>
<Flaechenbezug Code="2">absolut</Flaechenbezug>
<AnzProbeAnzeigen Code="2"/>
<Fehlerangabe Code="2">in %</Fehlerangabe>
<Zahlenformat Dezimalstellen="0" Einheit="1000"/>
<Bezugstyp/>
<Sprache Code="1">Deutsch</Sprache>
<Restriktionen/>
<Transponiert Code="1">Nein, Auswertungseinheit in der Titel-Zeile</Transponiert>
</NAFIDASParameterset>
Suchergebnis: 1 Eintrag auf 1 Seite

zurück

Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 09.07.2020