NFI4b

forst edge: shape of forest edge · protection forest region
unit: %
unit of evaluation:
grid:
state 2009/13
protection forest region
Jura + PlateauNorthwestern AlpsNortheastern AlpsSouthwestern AlpsSoutheastern AlpsSouthern AlpsSwitzerland
shape of forest edge %± %± %± %± %± %± %±
straight25.73.314.94.111.24.013.38.89.56.423.111.719.52.1
curved42.93.736.55.640.56.246.712.928.69.930.812.840.02.6
sinuated26.33.331.15.435.46.120.010.338.110.67.77.428.62.4
deeply sinuated5.21.716.24.312.94.220.010.323.79.338.513.511.61.7
open..1.41.3........0.30.3
total100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.

calculated by unit of reference: protection forest region

© WSL, Swiss National Forest Inventory, 07.11.2014 #146816/133189


NFI4b

forst edge: shape of forest edge · protection forest region
unit: %
unit of evaluation:
grid:
state 2009/13
protection forest region
Jura + PlateauNorthwestern AlpsNortheastern AlpsSouthwestern AlpsSoutheastern AlpsSouthern AlpsSwitzerland
shape of forest edge %± %± %± %± %± %± %±
straight25.73.314.94.111.24.013.38.89.56.423.111.719.52.1
curved42.93.736.55.640.56.246.712.928.69.930.812.840.02.6
sinuated26.33.331.15.435.46.120.010.338.110.67.77.428.62.4
deeply sinuated5.21.716.24.312.94.220.010.323.79.338.513.511.61.7
open..1.41.3........0.30.3
total100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.100.0.

calculated by unit of reference: protection forest region

© WSL, Swiss National Forest Inventory, 07.11.2014 #146816/133189
forest edges #124
Waldränder nach LFI-Definition.

shape of forest edge #583
Mit dem Waldrandverlauf wird die Art der Verzahnung von Wald und Freiland beschrieben. Für dieses Merkmal ist eine Strecke von 100 m (geschätzt je 50 m beidseits des Knickpunktes) massgebend. Beurteilt wird der Verlauf der Waldrandes (Waldmantel und Strauchgürtel) im unteren Bereich, d.h. auf Brusthöhe. Einfache Waldecken werden i.d.R. als "geschwungen" klassiert.

protection forest region #829
Die 6 Schutzwaldregionen sind eine Zusammenfassung der 14 Wirtschaftsregionen durch das Landesforstinventar LFI nach naturräumlichen und statistischen Aspekten.

forest edge of zones foothill/submontane/montane NFI2/NFI3/NFI4 #1934
Die Indikatorvariable "Waldrand der kollinen/submontanen und montanen Stufe" bezeichnet die Probeflächen, bei denen von einer Feldaufnahmegruppe im LFI4 eine Waldrandaufnahme durchgeführt wurde und die in den Vegetationshöhenstufen kollin/submontan und montan liegen. Die Variable kann als Auswertungseinheit benutzt werden.

grid NFI4 2009–2013 #1746
Das Netz LFI4 Pensum 2009–2013 umfasst alle Probeflächen, die in den Jahren 2009 bis 2013 aufgenommen wurden und bereits auch im LFI1, LFI2 und LFI3 Teil des Netzes waren.

Table citation

Abegg, M.; Brändli, U.-B.; Cioldi, F.; Fischer, C.; Herold-Bonardi, A.; Huber M.; Keller, M.; Meile, R.; Rösler, E.; Speich, S.; Traub, B.; Vidondo, B., 2014:
Swiss national forest inventory - Result table No. 146816: forest edges
Birmensdorf, Swiss Federal Research Institute WSL
https://doi.org/10.21258/1341543