LFI Logo HomeFoto

LFI Wörterbuch und Glossar

Hier finden Sie die Übersetzungen der im LFI verwendeten Gehölzarten und wichtigsten Begriffe sowie deren Erklärungen (gelb markiert).

Schutzwald
Wald, der eine Schutzleistung erbringt, ungeachtet allfälliger weiterer Waldfunktionen. Die Schutzleistungen umfassen allgemein den Schutz vor Naturgefahren, den Trinkwasser- und Bodenschutz sowie den Wind-, Lärm- und Sichtschutz. Im LFI bezieht sich der Begriff vorwiegend auf den Schutz vor Naturgefahren.

[F] forêt protectrice
Forêt qui exerce une prestation de protection, indépendamment d'autres fonctions de la forêt. La fonction de protection englobe en général la protection contre les dangers naturels, la protection de l'eau potable et du sol ainsi que la protection contre le vent, le bruit et la protection visuelle. Pour l'IFN, ce terme se rapporte principalement à la protection contre les dangers naturels.

[I] bosco di protezione
Bosco che svolge una funzione (prestazione) protettiva, indipendentemente da altre eventuali funzioni. Le funzioni protettive comprendono in generale la difesa dai pericoli naturali, la protezione del suolo e della potabilità delle acque, così come anche la protezione dal vento, dal rumore e dalla vista di deturpazioni del paesaggio. Nell'IFN il concetto interessa principalmente la protezione da pericoli naturali.

[E] protection forest
Forest providing protection services regardless of any other forest functions it may have. Generally protection services comprise protection against natural hazards, protection of drinking water and soil as well as protection against wind, noise, and being seen. In the NFI this term is used mainly for protection against natural hazards.
  • Die Definition der Fachbegriffe erfolgte mit Hilfe der folgenden Lexika oder Terminologien:
    LdF = Lexikon der Forstbotanik (Schütt et al. 1991)
    SSI = Sanasilva-Inventur WSL. Terminologie im Sanasilva-Bericht 1997 (Brang und Kaennel Dobbertin 1997)
    SAFE = Forsteinrichtungsbegriffe. Schweizerischer Arbeitskreis für Forsteinrichtung (1986). Seit 2007 Arbeitsgruppe Waldplanung und -management
    TFW = Terminologie Forsteinrichtung/Waldinventur (Bick et al. 1994)
    WBö= Wörterbücher der Biologie. Ökologie (Schäfer und Tischler 1983)
    WT = Waldbauliche Terminologie (Brünig und Mayer 1980)
    Anl. LFI = Anleitung für die Feldaufnahmen der Erhebung 1993-1995 (Stierlin et al. 1994)
  • Die deutschen, französischen und italienischen Pflanzen-Namen wurden hauptsächlich dem Buch Die häufigsten Waldbäume der Schweiz oder der Flora Helvetica entnommen.
  • Die englischen Pflanzen-Namen wurden aus dem Internet (swiss web flora, PLANTS Database und Dictionary of Common Names by plantpress.com) zusammengesucht. Die Schreibweise und Abkürzungen der Autoren stammen von IPNI - The international Plant Names Index.
Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 21.06.2017