LFI Logo HomeFoto

LFI Wörterbuch und Glossar

Hier finden Sie die Übersetzungen der im LFI verwendeten Gehölzarten und wichtigsten Begriffe sowie deren Erklärungen (gelb markiert).

Gebirgsplenterwald
Ungleichaltriger und stufig aufgebauter oder in Rotten gruppierter Wald der oberen montanen und der subalpinen Stufe, in dem die Eingriffe einzelstamm- oder gruppenweise und mit dem Ziel steter Verjüngung und Förderung der Stabilität erfolgen, siehe Anl. LFI S. 152.

[F] forêt jardinée de montagne
Forêt des étages montagnard supérieur et subalpin, d'âges multiples et étagée, à structure par collectifs, dans laquelle les interventions se font par pieds isolés ou par groupes en vue de maintenir en permanence la régénération et d'améliorer la stabilité.

[I] bosco disetaneo di montagna

[E] mountain selection forest
Forest with a stratified structure and trees of different ages or clustered forest of the upper montane or sub-alpine altitudinal belt. The treatments are carried out on individual trees or in groups to ensure constant regeneration and to promote stability (see NFI2 Field Manual p. 152).
  • Die Definition der Fachbegriffe erfolgte mit Hilfe der folgenden Lexika oder Terminologien:
    LdF = Lexikon der Forstbotanik (Schütt et al. 1991)
    SSI = Sanasilva-Inventur WSL. Terminologie im Sanasilva-Bericht 1997 (Brang und Kaennel Dobbertin 1997)
    SAFE = Forsteinrichtungsbegriffe. Schweizerischer Arbeitskreis für Forsteinrichtung (1986). Seit 2007 Arbeitsgruppe Waldplanung und -management
    TFW = Terminologie Forsteinrichtung/Waldinventur (Bick et al. 1994)
    WBö= Wörterbücher der Biologie. Ökologie (Schäfer und Tischler 1983)
    WT = Waldbauliche Terminologie (Brünig und Mayer 1980)
    Anl. LFI = Anleitung für die Feldaufnahmen der Erhebung 1993-1995 (Stierlin et al. 1994)
  • Die deutschen, französischen und italienischen Pflanzen-Namen wurden hauptsächlich dem Buch Die häufigsten Waldbäume der Schweiz oder der Flora Helvetica entnommen.
  • Die englischen Pflanzen-Namen wurden aus dem Internet (swiss web flora, PLANTS Database und Dictionary of Common Names by plantpress.com) zusammengesucht. Die Schreibweise und Abkürzungen der Autoren stammen von IPNI - The international Plant Names Index.
Impressum | Rechtliches
letzte Änderungen: 17.10.2017